frank - Hexentäler Stout

Für unser hexentäler stout haben wir uns von den klassischen oatmeal stouts inspirieren lassen. Nicht zuletzt aufgrund ihrer samtig seidenen Textur, die ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis bietet.

Aber natürlich haben wir auch unseren frank als Freiburger Interpretation eines oatmeal stouts mit einer individuellen Note versehen. So weist er gegenüber den traditionellen Vertretern dieses Bierstils ein paar kleine, aber feine Unterschiede auf. In Oatmeal Stouts kommen üblicherweise ja Haferflocken zum Einsatz. Bei frank haben wir uns für Hafer- und Weizenmalz entschieden, um ihm seinen unwiderstehlichen Charme und seine Cremigkeit zu verleihen.

Die Basis für franks unverwechselbaren Charakter sind – ganz sortentypisch – die Malze. Gegeizt haben wir an dieser Stelle keineswegs, im Gegenteil. Mehrere Gerstenmalze, darunter drei Röstmalze sowie Hafer- und Weizenmalz, sind bei frank im Einsatz. Deren wunderbar abgestimmtes Zusammenspiel verleiht ihm seinen unvergleichlich facettenreichen Köper.

Für eine angenehme hopfige Bittere ist dann insbesondere Herkules zuständig, der in einer wahrhaft göttlichen Menge zum Einsatz kommt. Und es gelingt ihm spielend, die intensive malzige Note perfekt auszugleichen und frank geschmacklich optimal abzurunden.

Das Ergebnis ist ein absolutes Geschmackserlebnis. Ein vielschichtiges Bier, bei dem sich Kaffee- und Röstaromen in Verbindung mit cremigen Karamell- und Kakaonoten zu einem vollmundigen Genuss ergänzen.

Oder kurz gesagt: frank isch süffig!

Geschmacksprofil

Stammwürze: 16,7° Plato

Alkoholgehalt: 6,9% vol.

Bittereinheiten: 60 IBU

Hopfensorten: Herkules, Saphir 

Farbe: kaffeebraun 

Geruch: Kaffee, Röstaromen

Antrunk: röstig, vollmundig

Geschmack: Espresso, Bitterschokolade, Karamell

empfohlene Trinktemperatur: 10-12 Grad Celsius

Unter 18 Jahren kommt hier keiner rein! Bitte bestätigen Sie, dass sie 18 Jahre oder älter sind.